21. September 2019
Das Leben mit Gott ist das Größte und Großartigste, was ein Mensch bekommen kann. Das Leben mit Gott ist das Kraftvollste und Schönste, was einen Menschen erfüllen kann. - Aber harmlos ist es nicht! Leben mit Gott, Leben mit Jesus, das bedeutet auch Abschied. Bedeutet auch Trennung. Bedeutet auch Loslassen. Bedeutet auch Schmerz! Das Leben mit Gott ist ohne Abschiede, ohne Trennungen, ohne Loslassen und ohne Schmerzen nicht zu haben. Wer Gott gehören will, muss manchem den Rücken kehren,...
09. September 2019
Zum Abschluss dieser Überlegungen komme ich noch einmal auf Pastor Stellbrink (siehe: „Ein Gefühl von Verlassenheit – 1) zurück. Er erlebte, dass Menschen ihn im Moment größter Not verließen: Zuerst seine einstigen Parteigenossen, dann seine Kirchenleitung. In der knapp bemessenen Zeit, die ihm noch blieb, stand er vor der Herausforderung, denen zu vergeben, die ihn feige und verantwortungslos verlassen hatten. Es ist nicht bekannt, ob und wie sich Stellbrink dieser Herausforderung...
31. August 2019
Die Phase des Rückblicks und der Bilanz (siehe: Ein Gefühl von Verlassenheit - 3) hat erschütternde Erkenntnisse von eigenem Fehlverhalten gebracht. Was soll damit nun geschehen? Wie können diese dunklen Dinge bewältigt werden, damit sie neu gewonnene Zukunft mit Gott nicht belasten? So schwer es auch fallen mag: Sie müssen vor Gott (Jesus) offen gelegt und rückhaltlos bekannt werden. Am Besten ist es, dies nicht allein, sondern in Gegenwart eines erfahrenen Christen, noch besser in...
27. August 2019
Die letzte Phase in der Bewältigung der Verlassenheit ist die verheißungsvollste. Denn hier geht es darum, (erneut) die Zukunft zu gewinnen. Wer durch die Erfahrung des Verlassenwerdens hindurchgeht, kann es sich kaum vorstellen, dass es für ihn noch eine echte, lebenswerte Zukunft geben könnte. Die Zukunft scheint verschlossen und verriegelt zu sein. An eine lebenswerte Zukunft zu glauben, erscheint als unlösbare Aufgabe, als schiere Überforderung. Und doch muss die Aufgabe angepackt...
20. August 2019
Wie kann ein Mensch mit der Erfahrung des Verlassenwerdens klarkommen? Es gilt zunächst gewiss dies Eine: Der Schmerz, den das Verlassenwerden auslöst, bringt massive Ängste vor einem bevorstehenden Untergang mit sich. Es entsteht Panik, womöglich sogar kopflose Panik. Dies ist eine sehr kritische Phase, denn hier lauern Kurzschluss-Reaktionen, die sehr (selbst-)zerstörerisch sein können: Alkoholexzesse, Verlust des Arbeitsplatzes, Abbruch der letzten vielleicht noch vorhandenen...
19. August 2019
Was sind eigentlich die Gründe dafür, dass Menschen verlassen werden? Ein häufiger Grund ist eklatantes Fehlverhalten, also ein dramatisches menschliches Versagen: Ein verheimlichter Seitensprung in einer Partnerschaft oder Ehe, der plötzlich offenbar wird, kann so ein Fehlverhalten sein. Aber auch eine Spielsucht, die sämtliche Ersparnisse der Familie verschwendet hat, kann ein Verlassenwerden auslösen. Dasselbe gilt für verschwiegene Schulden, die sich plötzlich nicht mehr geheim...
12. August 2019
Am 10. November 1943 wird der evangelische Pastor Karl-Friedrich Stellbrink in der Untersuchungs-Haftanstalt Hamburg mit dem Fallbeil hingerichtet. Wie war es dazu gekommen? Stellbrink, Pastor der Lutherkirche in Lübeck, steht zunächst den Deutschen Christen nahe, ist Mitglied der NSDAP und hat große Sympathien für Adolf Hitler. Das ändert sich, als 1939 der zweite Weltkrieg ausbricht. Stellbrink lehnt diesen Krieg entschieden ab. Seine kritische Einstellung zur Hitler-Diktatur verstärkt...
02. August 2019
Zum ersten Mal fiel es mir auf, als ich ungefähr 14 war: Ich konnte mit der Musik nichts anfangen, die die anderen in meiner Klasse hörten. Die bewegten sich musikalisch alle so ungefähr in denselben Genres und konsumierten das, was Radio und Plattenläden (die CD war noch nicht erfunden) so ausspuckten. Ich hatte nichts gegen diese Musik. Sie war mir einfach egal. Aber ich staunte: Wieso konnte ich zu dem, was die allermeisten gut fanden, einfach keinen Zugang finden? Wie kam das, dass ich...
23. Juli 2019
Es geschah in einem Fluss des nord-australischen Litchfield Nationalparks, 160 Kilometer südlich der Stadt Darwin: Vor den Augen ihres Ehemannes wird die 36-jährige Wendy Pethrick plötzlich von einem riesigen Leistenkrokodil angegriffen und ins Wasser gezogen. Wendys Ehemann Norm zögert keine Sekunde: Mutig springt er dem Reptil hinterher ins Wasser und schwingt sich auf den Rücken des Tieres. Dort sticht er immer wieder in dessen Augen und bringt das Krokodil auf diese Weise dazu, sein...
12. Juli 2019
Er ist ein Flug-Gigant. Und er ist wunderschön! Er fliegt über endlose Prärien und glühende Wüsten. Er schraubt sich hoch in schneebedeckte Gebirge und durchfliegt eisige Berg-Pässe. Er schwebt über schäumende Meere und rastlose Wellen. Er kennt all die Öl-Plattformen, die das Öl aus dem Meeresboden ziehen. Er bringt runde 5000 Kilometer hinter sich. Er ist ein Flug-Gigant. Er ist wunderschön! Aber er wiegt – nur ein Gramm. Also in etwa so viel wie eine Briefmarke. Ein einziges...

Mehr anzeigen